Beste Powerbikes für Erwachsene

Beste Powerbikes für Erwachsene

June 1, 2021 Off By admin



“Kidical Mass” leitet sich ab von “Critical Mass”.

Während es sich also bei “Critical Mass” um ein scheinbar zufälliges und unorganisiertes Treffen von jugendlichen und erwachsenen Radfahrern handelt, “um mit gemeinsamen und scheinbar[2] unhierarchischen Fahrten durch Innenstädte, ihrer bloßen Menge und dem konzentrierten Auftreten von Fahrrädern auf den Radverkehr als Form des Individualverkehrs aufmerksam zu machen”, (Quelle: Wikipedia)

handelt es sich bei “Kidical Mass” hingegen um ein organisiertes Fahrradtreffen von Kindern und Eltern nebst Unterstützern.

“Was wir wollen
Spaß am Radfahren! Dazu brauchen wir sichere Radwege, auf denen jedes Kind sicher und unbeschwert fahren kann.

Was wir machen
Ausgehend vom Karolinenplatz fahren wir in gemächlichem Tempo eine Strecke von ca. 5 Kilometern quer durch Darmstadts Innenstadt. Kinder sind herzlich eingeladen, ihre Eltern und Großeltern mitzubringen.” (Quelle: Radentscheid Darmstadt)

Auch wenn sich Kinder wegen ihrer noch nicht ausgeprägten und gefestigten (Fein-) Motorik etwas wackelig auf dem Fahrrad bewegen, so verfügen sie dennoch gegenüber den Erwachsenen über eine deutlich schnellere Reaktionszeit, um das Gleichgewicht wieder zu erlangen. Deshalb muss man sich nicht wirklich ängstigen.

Trotzdem sollten Kinder lernen, sich zu konzentrieren, d.h. nicht ablenken zu lassen, und während des Radfahrens immer nach vorn schauen.

Seitens der Eltern sollte mit den Kindern bei anfangs langsamer Fahrt geübt werden, wie das Fahrrad reagiert, wenn man mit dem Vorderrad gegen den Bordstein stößt und an diesem entlang schrappt.

Auch sollten die Kinder lernen, stets im rechten Winkel den Bordstein hinauf zu fahren. Und zwar langsam, damit man nicht über den Lenker fliegt und einen Felgenschlag provoziert.

Gefahrenbremsungen mit Vorder- UND Hinterradbremse sollten auch öfters geübt werden.

Und das Fahren mit nur einer Hand am Lenker, damit man mit der anderen Hand das Abbiegen anzeigen kann oder mit dem Kopf nach links oder rechts schauen kann, ob sich evtl. gerade ein Auto nähert.

Kinder sollten auch lernen, in einer Gefahrensituation NICHT den Lenker zu verreißen.

Das sind aber nur ein paar Dinge, die mir während der Kamerafahrt aufgefallen sind. .

source