Bestes Elektrofahrrad

Bestes Elektrofahrrad

July 27, 2021 Off By admin



➡️Mehr Infos ⬅️

Auf der Suche nach einem neuen Ebike? Dann schau dir unsere Kaufberatungs Playlist an:

Dort findest du auch Alles aktuelle zum Thema Ebike bzw. Pedelec Kauf

▬ Über das Video ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Ein E-Bike kaufen ( ist eine Herausforderung. Wir wollen euch davor bewahren, Fehler zu machen bei der Entscheidung fürs Pedelec. Deswegen kommen hier die Vitbike-Tipps von Markus, damit ihr die fünf meistgemachten Fehler beim E-Bike-Kauf vermeidet.

Fehler Nr. 1, wenn ihr ein E-Bike kaufen wollt: Nur auf die Akkugröße achten
Die meisten Kunden, die ein E-Bike kaufen wollen, fragen uns als erstes nach der Akkugröße, also ob der Akku beispielsweise 500 oder 700 Wattstunden leistet. Aus unserer Sicht ist das aber der wohl größte Fehler beim Pedelec-Kauf!
Mit einem billig gebauten 700-Watt-Akku kommt ihr weniger weit als mit so manchem ausgereiften 500-Watt-Akku. Entscheidend ist beim E-Bike-Akku also nicht die Leistung, sondern der Verbrauch – ähnlich wie beim Auto. Merke: Akkuleistung ist nicht gleich Reichweite!

Fehler Nr. 2 beim Kauf eines Pedelecs: Nicht auf die Akkuqualität achten
Keine Frage: Der Akku ist das Herzstück des E-Bikes. Deswegen stehen Akku und Motor beim E-Bike-Kaufen natürlich im Fokus. Aber manche Akkus brauchen enorm viel Pflege, sind sehr sensibel und müssen zum Beispiel einmal pro Woche aufgeladen werden – auch wenn das Rad nur im Keller steht!
Gute Akkus dagegen könnt ihr problemlos den ganzen Winter über in der warmen Wohnung liegen lassen, im Frühling wieder einbauen und losfahren, als wäre nichts gewesen. Wenn ihr also ein E-Bike kaufen wollt, achtet unbedingt auf die Qualität des Akkus.

Fehler Nr. 3 rund ums E-Bike-Kaufen: Die anderen Fahrrad-Komponenten vergessen
Wenn ihr ein E-Bike kaufen wollt, schaut nicht nur auf Akku, Motor und Display. Ein Pedelec ist immer noch ein Fahrrad mit Bremsen, Schaltung und Rahmen. Vergesst also bei der Suche nach eurem E-Bike nicht die Qualität der anderen Fahrrad-Komponenten und macht nicht den Fehler, an den Komponenten zu sparen.

Fehler Nr. 4 beim E-Bike-Kauf: E-Komponenten verschiedener Hersteller kombinieren
Ein qualitativ hochwertiges E-Bike zeichnet aus, dass die E-Komponenten wie Akku, Motor und Display von einem Hersteller kommen – und nicht wild zusammenkombiniert sind. Unsere Erfahrung zeigt: Wenn das E-Bike streikt und etwas nicht richtig funktioniert, schieben sich die Hersteller gern gegenseitig die Schuld zu.
Also: achtet beim E-Bike-Kauf darauf, dass alle E-Komponenten aus einer Hand kommen, zum Beispiel von Shimano, Bosch oder Neodrives.

Fehler Nr. 5 des Pedelec-Kaufs: Das günstigste Angebot nehmen
Macht nicht den Fehler, euch von plakativer Werbung einlullen zu lassen. Ein E-Bike kaufen für 1000 statt 3000 Euro? Dass das kein seriöses Angebot sein kann, ist klar. Das Problem: Derzeit tummeln sich viele schwarze Schafe unter den E-Bike-Herstellern und -Shops.
Wenn du ein E-Bike kaufen willst, dann achte darauf, wie lange der Hersteller schon am Markt ist und ob es ihn auch in ein paar Jahren noch geben wird. Der günstigste Preis sollte keinesfalls das Haupt-Kaufargument sein, wenn du bei Problemen mit deinem E-Bike auch noch in einigen Jahren einen kompetenten Ansprechpartner haben möchtest.

▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
vit:bikesTV versorgt dich mit allem was du über Fahrräder wissen musst! Du interessierst dich für Fahrräder, Zubehör, Interviews und allem was dazugehört? – Dann bist du hier genau richtig. Ständig neue Videos, von Markus präsentiert – das ist vit:bikesTV. Wir stellen dir die verschiedenen Fahrradarten vor, Testen Fahrradteile und Gadgets und Interviewen interessante Menschen aus der Fahrradwelt. Abonniere uns, um auf dem Laufenden zu bleiben und nichts zu verpassen!

▬ Eine Bitte ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Dir hat das Video gefallen? Dann zeige uns das bitte mit einem Like rechts unterhalb vom Video. So sehen wir deine Reaktion und können uns freuen…
Du willst keine Videos von uns verpassen? Dann abonniere den Kanal mit einem Klick auf den Link –

▬ Unser Social Media Kanäle▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Facebook:
Website:
Instagram:

–Werbungshinweis—
Mit einem * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate Links. Solltest du über diesen Link einkaufen, bekommen wir eine Verkaufsprovision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten!
Danke für deine Unterstützung!

#Fahrrad #mitFreudeFahrradfahren #vitbikes .

source